Ein Hauptgewinn für unsere Fellnasen in Tossa!

Ganz stolz dürfen wir verkünden, dass wir einen Container gesponsert bekommen haben, um Sachspenden für die Tossaner sammeln zu können.

 

Der Spender, der aber namentlich nicht erwähnt werden möchte, hat uns den "Heinrich" (weil er ja unser Blech-Heini ist) einfach geschenkt, um uns leichter mit der Sammlung von Futter- und Sachspenden zu tun, bis wir diese dann nach Spanien schicken können.
Wie schön ist das denn, dafür ein ganz herzliches Dankeschön und als "Opa" von zwei adoptierten Hundemädels aus Tossa freuen wir uns darüber ganz besonders.

 

Einen tollen, für uns leicht zugänglichen Standplatz haben wir zur Nutzung erhalten, hier werden die Standgebühren als Spende an uns gehen.

 

Auch hierfür möchten wir uns bedanken, nach langer Suche haben wir einen tierfreundlichen Menschen gefunden, der uns die Arbeit ein bisschen leichter macht und uns unterstützt.

 

Das dritte Highlight: eine Speditionsfirma aus Regensburg, sie nimmt uns die Spendenpaletten einfach mit, liefert unsere Schätze in Tossa ab, ohne Aufwand und Kosten für uns.
Ein großes Dankeschön, wir wissen das mehr als zu schätzen.

 

Weiterlesen ...

Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

Erlaubnis nach §11Mit der letzten Änderung des Tierschutzgesetzes benötigt jeder, der Tiere aus dem Ausland nach Deutschland vermittelt oder Tiere in einem Tierheim oder in einer ähnlichen Einrichtung hält (Pflegestelle), eine Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 3 und 5.

 

Um diese Erlaubnis zu erhalten, muss beim zuständigen Veterinäramt ein Antrag gestellt werden. In einem schriftlichen Test sowie einem mehrstündigen Fachgespräch und einer Kontrolle der Pflegestelle durch das Veterinäramt muss die nötige Sachkunde hierfür nachgewiesen werden.

 

Unsere Steffi als Vorstand unseres Vereins hat sich selbstverständlich dieser Aufgabe gestellt und sie mit Bravour gemeistert!

 

Diese Erlaubnis ist personenbezogen und besagt, dass Steffi den Sachkundenachweis mit Qualifikation (Bescheinigung für den innergermeinschaftlichen Handel) erhalten hat, um ordnungsgemäß mit Wirbeltieren handeln zu dürfen. Das heißt, dass alle unsere Tiere legal und ordnungsgemäß beim Veterinäramt und der Grenzkontrollstelle angemeldet werden, wenn sie einreisen.

Des weiteren darf Steffi Tiere bei sich als Pflegestelle bis zur Weitervermittlung aufnehmen. Außerdem hat sie die Erlaubnis zum Transport von Wirbeltieren in ihrem vom Veterinäramt geprüften Fahrzeug erhalten.

Wühltischwelpen - Nein Danke!

Einen reinrassigen Hund für wenig Geld - wer möchte das nicht?

 

Welpen sind keine WareJedes Jahr überzeugen Inserate von sogenannten Wühltischwelpen tausende Tierliebhaber. Immer wieder folgen auf den Kauf jedoch dramatische Wochen, weil der Hund kränkelt oder gar stirbt. Schuld daran sind die Machenschaften skrupelloser Händler, denen es allein um ihren finanziellen Vorteil geht - und die dafür sprichwörtlich über Hundeleichen gehen!

 

Das Geschäft mit der Niedlichkeit ist mit unwürdigen Umständen und gefährlichen Krankheiten für die Hundebabys verbunden.

 

Viel zu früh von seiner Mutter getrennt, schlecht ernährt und ohne soziale Kontakte – so sieht das Leben eines Welpen zu Schleuderpreisen aus. Die unseriösen Welpenhändler und Vermehrer haben damit nur eins im Sinn: Das schnelle Geld!

Weiterlesen ...

Bei Zooplus einkaufen und uns dabei unterstützen!

zooplus.deWenn Sie für Ihren Einkauf bei Zooplus den shop über diesen Banner aufrufen, entsteht für Sie kein Nachteil. Wir aber bekommen eine kleine Gutschrift dafür, dass Sie über uns eingekauft haben.

heart Mit diesm Geld helfen Sie uns, den Tieren zu helfen! heart

 

Vielen Dank!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok